KARLBARTOS.COM

 
HOME NEWS LIVE MUSIC PRESS CENTER BIOGRAPHY GUESTBOOK SHOP CONTACT IMPRINT
Notebook
SHOP

NEWS
DER KLANG DER MASCHINE - EINE KLANGBIOGRAFIE
2017-08-24


Was hat Sie bewogen, das Buch zu schreiben und warum jetzt?
Für mich gehört mein Leben und Musik untrennbar zusammen. Musiker zu sein ist kein Beruf sondern eine Lebensform. Und eigentlich wollte ich schon lange ein Buch über mein Leben im Klang der Musik schreiben, nicht nur als Kraftwerker. Aber wie es immer so ist: Ich hatte einfach anderes im Kopf. Jetzt aber, nach diesen vielen Jahren, hatte ich den Eindruck, vieles sei in Vergessenheit geraten oder einfach auch nicht bekannt, was in dieser so produktiven Phase dieser Musikgruppe passiert ist. Zum Beispiel wurde noch nie über die Schöpfung unserer Musik ausführlich und nachvollziehbar gesprochen. Aber zu meiner Klangbiografie gehört ja nicht nur die Musik von Kraftwerk. Welche Musik hat mich in meinem Leben begleitet, geleitet oder mich inspiriert? Auch das ist Thema meines Buches.

Ist die Arbeit als Buchautor in irgendeiner Weise vergleichbar mit der als Komponist?
Nein, überhaupt nicht. Musik ist abstrakt und Worte drücken meistens etwas konkret aus. Aber ich habe tatsächlich die Mittel der musikalischen Formgestaltung angewendet, um einen Überblick über die Ereignisse und Zeitabläufe zu bekommen. Mir kam die Idee, mein Leben als die Zeitachse einer Partitur aufzufassen und mich dem Schreiben über die musikalische Form anzunähern. Dafür habe ich tatsächlich eine Timeline angefertigt, die ähnlich einer Musiksoftware verschiedene Spuren abbildete – nur enthielten die darauf dargestellten Regionen keine musikalischen Inhalte, sondern Wochen, Monate und Jahre meines Lebens. So war es mir möglich, die Ereignisse unabhängig vom Kalender polyphon verfolgen zu können.

Welchen Anspruch stellen Sie selbst an Ihr Buch? Was war Ihnen besonders wichtig?
Von der Musik habe ich viel über das Leben gelernt. Das Zusammenspiel, das Aufeinander-Hören, der Wechsel von der Hauptstimme zur Begleitung, die Entwicklung eines Themas, ein Teil eines Ganzen zu sein – das ist im Leben nicht anders als in der Musik. Vielleicht schaffe ich es, mit meinem Buch die Leser zu begeistern, überhaupt einmal über Musik nachzudenken. Vielleicht gelingt es mir auch, der Musik von Kraftwerk eine neue Perspektive zu geben. Ich denke, dass mein Buch viele, verschiedene Menschen ansprechen kann. Denn Musik ist doch ein bedeutsamer Teil unserer Kultur.
 
PREMIERE: "LIFE" @ POSTBAHNHOF, BERLIN
2017-08-08

Premiere: This footage has been shot at the Karl Bartos concert at Postbahnhof, Berlin. "Life" is taken from the album COMMUNICATION, re-released in 2016 (Trocadero):

But finally I have to get on with my life ...

VIDEO PREMIERE

Out on 25 August 2017: "Der Klang der Maschine" – Karl Bartos' biography in sound

Pic: ©Sina Zimmermann
 
DER KLANG DER MASCHINE - EINE KLANGBIOGRAFIE
2017-08-01

We are happy to announce the release of Karl Bartos long awaited autobiography Der Klang der Maschine on 25 August 2017 in Germany, Switzerland and Austria.

"Wenn es mir gelingt, mit diesem Buch der Musik von Kraftwerk eine neue Perspektive zu geben, und ich Sie vielleicht sogar begeistern kann, ganz allgemein über das Wesen der Musik nachzudenken, habe ich mein Ziel erreicht. Ich würde mir das wünschen."
Karl Bartos, 2017

Buchvorstellungen: Karl Bartos im Gespräch mit Anja Caspary (Musikchefin radioeins/RBB)

Freitag, 01.09.2017, 19 Uhr, Berlin: KulturBühne im KulturKaufhaus Dussmann

Samstag, 16.09.2017, 19 Uhr, Hamburg: Uebel&Gefährlich im Rahmen des Harbourfront Literaturfestivals 2017

Weitere folgen!

LIVE
06.10.2017 DE, Essen
LITRUHR 2017: Zollverein | Buchvorstellung
www.bit.ly/2esL8rK

PRESS CENTER
Press center
COMMUNICATION 2016
NEWSLETTER
E-mail address